Blau-Gelbe-Kanne

Blau-Gelbe-Kanne

Seit dem Jahr 2001 richtet der FDP-Ortsverband Strande die Charity- Segelregatta um die Blau-Gelbe-Kanne vor der Strander Bucht aus. Auch in diesem Jahr findet die Regatta wieder  vor Strande statt. Die Auschreibungen finden Sie hier.

 

BGK LogoDie Initiative zur Blau-Gelben-Kanne stammt von unserem Mitglied Günther Wassner, der drei Jahre nach der Gründung des Ortsverbandes die Idee hatte, eine solche Regatta zu etablieren. Inzwischen ist die Regatta fester Bestandteil des Segelsports vor Strande. Meist an einem Augustwochenende werden fünf Wettfahrten gesegelt, am Samstagabend wird gemeinsam bei Live-Musik und den Bildern des Tages, die von einem Kamerateam gefilmt worden sind, gegrillt und gefeiert.

Von 2001 bis 2012 wurde die Regatta ausschließlich von Folkebooten ausgesegelt. In 2013 wurde die Blau-Gelbe Kanne durch die Jugendklasse der 29er ergänzt. "Classic meets kids" brachte zusätzlichen Spaß auf dem Wasser und an Land.
Ab 2014 werden die J 80 Boote gemeinsam mit den 29er für den guten Zweck um die Blau-Gelbe Kanne segeln.

Die Veranstaltung wird über Sponsoren finanziert. Das ermöglicht es uns, dem Charity-Gedanken, den wir mit dieser Veranstaltung von Anfang an verfolgen, nachzukommen.

Spenden, die wir von den Seglerinnen, Seglern und von den zusätzlichen Gästen während des Abends erhalten, werden für einen guten Zweck in der Region gesammelt. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Sie liegen jedes Jahr um die 1000,- bis 2500,- Euro.

Mit diesem Geld können wir dann eine gute Sache unterstützen. Ob es die Grundschule in Strande, das Kindernottelefon, Flutopfer in Dresden, Deutschkurse für eine junge russische Aussiedlerin sind, für einen Defibrillator für die Wasserwacht oder für die Unterhaltung unserer Strander Senoiren, eine guter Zweck findet sich immer. Abgesehen davon, dass unsere Gemeinde positiv Schlagzeilen macht, weil die Regatta inzwischen zum Medienereignis geworden ist.

So verstehen wir bürgerschaftliches Engagement für unsere Gemeinde und Menschen, die Hilfe brauchen.

Fotos und weitere Informatinen von den Regatten der letzten Jahre finden Sie ebenfalls hier auf unserer Website oder auch unter www.facebook.com/FDPStrande

Ausschreibung 2011

volkebootAusschreibungblau-gelbe-kanne

BLAU-GELBE-KANNE Strander Bucht

der Nordischen Folkeboote

20./21. August 2011


pdf1 Ausschreibung zum Downlod

Revier

Regattagebiete Kieler Bucht

Veranstalter

FDP Ortsverband Strande

Zeitplan

Sonnabend, 20. August 2011,
1. Wettfahrt, Ankündigungssignal 10:25 Uhr,
2. u. 3. Wettfahrt jeweils nach Zieldurchgang des letzten Schiffes

Sonntag, 21. August 2011,
4. Wettfahrt, Ankündigungssignal 10:25 Uhr,
5. Wettfahrt nach Zieldurchgang des letzten Schiffes

Am Sonnabend, dem 20. August nach den Regatten
(ab 17.00 Uhr) treffen wir uns in Strande zum „Blau-Gelben Abend" im Strandhotel.


Am Sonntag, dem 21. August nach den Regatten
Siegerehrung nach Ende der letzten Wettfahrt im Strandhotel

Segelvorschriften
  • Wettfahrtregeln der ISAF (WR), aktuelle Version
  • Ordnungsvorschriften des DSV
  • Klassenvorschriften
  • Ausschreibung
  • Segelanweisung
Meldestelle

Günther Waßner, Kontakt: +49 163 6934977

Meldegeld

Das Meldegeld in Höhe von 40€ ist bei Abholung der Segelanweisung zu zahlen.

Meldeschluß

Mittwoch, 17. August 2011

Wettfahrtbüro

Strandhotel
Dort können die Segelanweisungen am Sonnabend, 30. August ab 08.30 Uhr in Empfang genommen werden. Hier werden auch Bekanntmachungen und die täglichen Ergebnislisten ausgehängt.

Bahnen

Up and Down. Alle Tonnen sind an Bb zu runden.

Wertung und Preis

Bei 5 gesegelten Wettfahrten wird das schlechteste Ergebnis jedes Teilnehmers gestrichen.

Wanderpokal BLAU-GELBE-KANNE Strander Bucht

Sicherheitsbestimmungen

Die Veranstalter übernehmen keinerlei Verantwortung für

Verluste an Leben oder Eigentum, persönlichen Schaden oder Schäden am Eigentum, die durch die Teilnahme an der Regatta verursacht werden oder sich ergeben.

Jeder Steuermann ist für die richtige seemännische Führung seiner Yacht in jeder Hinsicht selbst verantwortlich.

Führerscheine

Steuerleute müssen im Besitz des Führerscheins sein, der für das Segelrevier vorgeschrieben ist.

Liegeplätze

Für die gemeldeten Boote besteht freies Liegen am 20. August im Strander Hafen, ev. Krangebühren sind vom Bootseigner zu tragen.

Bitte auf jeden Fall Verfügbarkeit freier Plätze und Termine rechtzeitig mit unserem Koordinator für Liegeplätze, G. Waßner

Telefon: +49 163 6934977
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, klären.

Bau-Gelbe-Kanne 2004

Web Wk3bgk2004
Blau-Gelbe-Kanne 2004
Web Ww4bgk2004
Blau-Gelbe-Kanne 2004


 

Blau-Gelbe-Kanne 2005

Bgk2005
Blau-Gelbe-Kanne 2005
Web Diekanne
Web Diekanne


 

Blau-Gelbe-Kanne 2006

Bgk2006
Web 896+417
Web DSC 0199
Web DSC 0255
Web DSC 0309
Web Dave+dicki 1
Web Dave+dicki 2
Web Dave+dicki
Web Feld1
Web Feld2
Web Feld3
Web Feld4
Web Flaggen
Web Folkebild
Web Ger686 1
Web Ger686 10
Web Ger686 11
Web Ger686 12
Web Ger686 13
Web Ger686 14
Web Ger686 2
Web Ger686 3
Web Ger686 4
Web Ger686 5
Web Ger686 6
Web Ger686 7
Web Ger686 8
Web Ger686 9
Web Janjan
Web Leetonne
Web Luvtonne
Web Max
Web Petrausch
Web Platz1
Web Platz2
Web Platz3
Web Platz4
Web Platz6
Web Preise
Web Start1
Web Start2
Web Start3
Web Start4
Web Startphase
Web Startschiff
Web Startschiff2
Web Startschiff3
Web Startschiff4
Web Till+ylva
Web Till+ylva2
Web Timi
Web Timi2
Web Tonne1
Web Tonne10
Web Tonne11
Web Tonne12
Web Tonne13
Web Tonne2
Web Tonne3
Web Tonne4
Web Tonne5
Web Tonne6
Web Tonne7
Web Tonne8
Web Tonne9
Web Ulli1
Web Ulli2
Web Vorwind
Web Vorwind1
Web Vorwind2


 

Blau-Gelbe-Kanne 2007

Web Fahnen1
Web Fahnen2
Web Folkenews1
Web Protest1
Web Protest2
Web Protest3
Web Start1
Web Start2
Web Start3
Web Tonne
Web Wind1
Web Wind2
Web Wk1


 

Fragen?

fragezeichenSie haben Fragen?
Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Mitglied werden!

apple touch icon 180x180Ich bin dabei: werden Sie Mitglied der FDP.
Weitere Infos finden Sie hier.

Fotogalerie

f-spotFotos zur Blau-Gelbe-Kanne

Downloads

basketInteressante Information können Sie hier dowbloaden.

Bitte nutzen Sie die übermittelten Zugangsdaten "Benutzernamen und Passwort"